Frankreichs Nachtleben erwacht

Während in Deutschland eben erst die Testpflicht für den Eintritt in Biergärten wegfällt, überrascht Frankreichs Gesundheitsminister mit einer Ankündigung: Die Diskotheken und Nachtclubs werden ab Juli wieder öffnen. Die Hintergründe dazu und was das mit den aktuellen Wahlen zu tun haben könnte, gibt es hier zu lesen.

Mein Messinstrument für getarnten Rassismus hat ausgeschlagen

Hat sie das gerade wirklich gesagt? Und haben das gerade alle anderen schmunzelnd als Witz, ja vielleicht sogar als originelles Kompliment abgetan? Mein Sprach-Messinstrument schlägt aus, ich lese ab: Klarer Fall von getarntem Rassismus.

Lockdown Nr.2 – Warum Franzosen nicht rebellieren

Während es in Berlin, Neapel und Barcelona zu Protesten gegen weitere Corona-Maßnahmen und bewaffneten Polizeieinsätzen kommt, ist es um Frankreich ruhig geworden. Und das obwohl die Franzosen gerade ihren zweiten Voll-Lockdown angetreten haben. Wieso gehen die Franzosen nicht auf die Straße?

Das Bidet

Covid 19 und das sagenumwobene Sitzwaschbecken In der aktuellen und internationalen Krise, ausgelöst durch das Virus Covid 19, ist die Analyse menschlichen Verhaltens besonders interessant. Um sich die Zeit während der Quarantäne zu vertreiben, empfehle ich einen Blick auf das kulturell bedingte „Krisen-Management“ (nennen wir es für den Moment mal so) verschiedener Nationen zu werfen.„Das Bidet“ weiterlesen

Mittelmeersturm Amélie flutet Frankreichs Küste mit Plastik

Am vergangenem Wochenende gab es in weiten Teilen Europas heftige Unwetter. Das Sturmtief Amélie hat besonders entlang der nordafrikanischen und französischen Küste zugeschlagen. Nachdem bereits beeindruckende Bilder des aufgebrachten Atlantiks im Westen die Runde machten, hinterlässt die Ruhe nach dem Sturm schauerliche Eindrücke an der Côte d’Azur im Süden Frankreichs. Ein Fokus auf die Hafenstadt„Mittelmeersturm Amélie flutet Frankreichs Küste mit Plastik“ weiterlesen